vulkanland.at
Steirisches Vulkanland Regionalmanagement Steirisches Vulkanland
Aufbruch zur Einzigartigkeit
Benutzer: Kennwort:   
Home  >  Energievision 2025  >  Treibstoff Pflanzenöl << Schritt zurück
Vulkanland-Frühling
Alles neu im Frühling
mehr >>
Vulkanland-Sommer
Feurige Kraft. Meisterkultur
mehr >>
Kulinarischer Herbst
Herbstgenüsslich
mehr >>
Stiller Advent
Besinnlicher Advent
mehr >>
Top Downloads des Monats
mehr >>
Partner-Links
Empfehlenswerte Seiten...
mehr >>
 
Steirisches Vulkanland
 
Handwerksregion
 
Kulinarische Region
 
Region der Lebenskraft
 
Lernende Region
 
Agenda 21
 
Energievision 2025
 
Interaktiv
 
Jugend
 
Plattformen
 
Veranstaltungskalender
 
„Standort Steiermark“ Aktuelle und zukunftsorientierte Entwicklungen 2018+
Am Dienstag, den 28. November 2017 um 19:00 Uhr im Audimax der FH Bad Gleichenberg mit Landeshauptma...
mehr >>
 
ARTISTIC - Valorization of Intangible Cultural Heritage (ICH) Assets for local sustainable developme
Das Steirische Vulkanland ist Projektpartner im INTERREG Central Europe Programm...
mehr >>
 
Zukunftsfähige Landwirtschaft im Vulkanland
Kooperation des Steirischen Vulkanlandes mit Bio Ernte Steiermark...
mehr >>
 
Schule am Bauernhof im Steirischen Vulkanland!
Die lebendige Welt des Bauernhofs kennen lernen...
mehr >>
 
Vision Baukultur Steirisches Vulkanland
Charta für landschaftsgerechtes Bauen im Lebensraum Vulkanland...
mehr >>
 
Vision Mobilität im Steirischen Vulkanland 2025
mit Schwerpunkt Elektromobilität...
mehr >>
 
Die Vulkanland Boden Charta
Für die menschliche, ökologische und regionalwirtschaftliche Zukunftsfähigkeit...
mehr >>
Treibstoff Pflanzenöl
Drucken
Die Idee zur Verwendung von Pflanzenöl als Treibstoff ist so alt wie der Dieselmotor selbst. Auch der Erfinder des Dieselmotors, Rudolf Diesel, betrieb seinen ersten Dieselmotor mit Pflanzenöl.

Pflanzenöl kann aus Samen und Früchten von über 40 Pflanzenarten im europäischen Raum gewonnen werden. Pflanzenöl ist biochemisch gespeicherte Sonnenenergie mit höchster Energiedichte und daher perfekt als Treibstoff einsetzbar. In folgender Aufstellung finden Sie Rapsöl, fossilen Diesel und Benzin im Vergleich:
  • Rapsöl 9,3 kWh/l*
  • Fossiler Diesel 9,8 kWh/l*
  • Benzin 8,6 kWh/l*
* sprich Kilowattstunde pro Liter

Vorteile von Pflanzenöl als Treibstoff
  • Pflanzenöl ist nicht schädlich und biologisch schnell abbaubar
  • Wassergefährdungsklasse 0 CO2 neutral und nachwachsender Treibstoff
  • Stark reduzierte Unfall- bzw. Feuergefahr (Flammpunkt über 220°C, Diesel ca. 55°C)
  • Regional verfügbar
  • Regionale Wertschöpfung und Arbeitsplatzsicherung
  • Dezentrale Öl- und Futtermittelherstellung (Verwertung des eiweißreichen Presskuchens)
  • Einfache Produktionstechnik
  • Kurze Transportwege
  • Regionale Stoff- und Wertkreisläufe

Aufgrund der höheren Viskosität und dem zum Diesel unterschiedlichen Siedeverlauf ist es notwendig, dass das Fahrzeug, welches Pflanzenöl als Treibstoff verwendet umgerüstet wird, um den reibungslosen Betrieb zu garantieren.

Weiterführende Informationen:
Blogbeitrag "Das Öl geht zur Neige - fast alle schauen Weg!">>
© www.vulkanland.at - Team
Home | Impressum | Presse | Anfrage | Sitemap | RSS-Feeds
Europäische Union Land Steiermark Ministerium für ein lebenswertes Österreich
» Vulkanland auf Facebook
» Vulkanland Chornetzwerk
» Vulkanland Theaterbühnen
» MUNDART AUHEAR'N