vulkanland.at
Steirisches Vulkanland Regionalmanagement Steirisches Vulkanland
Aufbruch zur Einzigartigkeit
Benutzer: Kennwort:   
Home  >  Kulinarische Region  >  Gastronomiebetriebe << Schritt zurück
Vulkanland-Frühling
Alles neu im Frühling
mehr >>
Vulkanland-Sommer
Feurige Kraft. Meisterkultur
mehr >>
Kulinarischer Herbst
Herbstgenüsslich
mehr >>
Stiller Advent
Besinnlicher Advent
mehr >>
Top Downloads des Monats
mehr >>
Partner-Links
Empfehlenswerte Seiten...
mehr >>
 
Steirisches Vulkanland
 
Handwerksregion
 
Kulinarische Region
 
Region der Lebenskraft
 
Lernende Region
 
Agenda 21
 
Energievision 2025
 
Interaktiv
 
Jugend
 
Plattformen
 
Veranstaltungskalender
 
„Standort Steiermark“ Aktuelle und zukunftsorientierte Entwicklungen 2018+
Am Dienstag, den 28. November 2017 um 19:00 Uhr im Audimax der FH Bad Gleichenberg mit Landeshauptma...
mehr >>
 
ARTISTIC - Valorization of Intangible Cultural Heritage (ICH) Assets for local sustainable developme
Das Steirische Vulkanland ist Projektpartner im INTERREG Central Europe Programm...
mehr >>
 
Zukunftsfähige Landwirtschaft im Vulkanland
Kooperation des Steirischen Vulkanlandes mit Bio Ernte Steiermark...
mehr >>
 
Schule am Bauernhof im Steirischen Vulkanland!
Die lebendige Welt des Bauernhofs kennen lernen...
mehr >>
 
Vision Baukultur Steirisches Vulkanland
Charta für landschaftsgerechtes Bauen im Lebensraum Vulkanland...
mehr >>
 
Vision Mobilität im Steirischen Vulkanland 2025
mit Schwerpunkt Elektromobilität...
mehr >>
 
Die Vulkanland Boden Charta
Für die menschliche, ökologische und regionalwirtschaftliche Zukunftsfähigkeit...
mehr >>
Gastronomie Steiermark - Gastronomiebetriebe im Steirischen Vulkanland
Drucken
Schloss Poppendorf
Poppendorf 1, 8342 Poppendorf
Tel: 03151 / 2555
Mail: lisafeld@utanet.at

Schloss Poppendorf auf der Karte darstellen

Ansprechpartner: Lisafeld Franz
Betriebsbeschreibung:
Im 19. Jahrhundert lebte der sogenannte Baron Pursch auf dem Schloss. Viele Geschichten erzählen von seinem verschwenderischen Leben, so auch jene vom Lebendschach: Wenn der Baron Besuch hatte, der des Schachs kundig war, schickte er einen Boten in die Schule. Daraufhin schloss der Schulmeister die Schule und kam mit 32 Schülern aufs Schloss. Die mussten sich Gewänder für die Figuren überziehen und sich auf einem großen Schachbrett vor dem Schloss aufstellen. Der Baron und sein Besucher dirigierten dann die Spielzüge vom Balkon des ersten Stockes aus. Mit der Bauernbefreiung 1848 hatten derartige Spiele dann ein Ende, der Baron verarmte in kurzer Zeit und musste seine Herrschaft aufgeben.

Erbaut wurde das Schloss 1667 anstelle einer Burg aus dem 13. Jahrhundert. (Quelle: Poppendorfer Heimatbuch)
Öffnungszeiten:
Mi Ruhetag
© www.vulkanland.at - Team
Home | Impressum | Presse | Anfrage | Sitemap | RSS-Feeds
Europäische Union Land Steiermark Ministerium für ein lebenswertes Österreich
» Vulkanland auf Facebook
» Vulkanland Chornetzwerk
» Vulkanland Theaterbühnen
» MUNDART AUHEAR'N