vulkanland.at
Steirisches Vulkanland Regionalmanagement Steirisches Vulkanland
Aufbruch zur Einzigartigkeit
Benutzer: Kennwort:   
Home  >  Kulinarische Region  >  Kulinarik Produzenten  >  Vulkanland-Marille << Schritt zurück
Vulkanland-Frühling
Alles neu im Frühling
mehr >>
Vulkanland-Sommer
Feurige Kraft. Meisterkultur
mehr >>
Kulinarischer Herbst
Herbstgenüsslich
mehr >>
Stiller Advent
Besinnlicher Advent
mehr >>
Top Downloads des Monats
mehr >>
Partner-Links
Empfehlenswerte Seiten...
mehr >>
 
Steirisches Vulkanland
 
Handwerksregion
 
Kulinarische Region
 
Region der Lebenskraft
 
Lernende Region
 
Agenda 21
 
Energievision 2025
 
Interaktiv
 
Jugend
 
Plattformen
 
Veranstaltungskalender
 
ARTISTIC - Valorization of Intangible Cultural Heritage (ICH) Assets for local sustainable developme
Das Steirische Vulkanland ist Projektpartner im INTERREG Central Europe Programm...
mehr >>
 
Zukunftsfähige Landwirtschaft im Vulkanland
Kooperation des Steirischen Vulkanlandes mit Bio Ernte Steiermark...
mehr >>
 
Schule am Bauernhof im Steirischen Vulkanland!
Die lebendige Welt des Bauernhofs kennen lernen...
mehr >>
 
Vision Baukultur Steirisches Vulkanland
Charta für landschaftsgerechtes Bauen im Lebensraum Vulkanland...
mehr >>
 
Vision Mobilität im Steirischen Vulkanland 2025
mit Schwerpunkt Elektromobilität...
mehr >>
 
Die Vulkanland Boden Charta
Für die menschliche, ökologische und regionalwirtschaftliche Zukunftsfähigkeit...
mehr >>

Vulkanland-Marille

Drucken
Gemeindegebiet Markt Hartmannsdorf, A-8311 Markt Hartmannsdorf
Tel: 0699/11506287 | 0664/3642984 | 0664/4352205 | 0664/4307340 | 0664/4243980
wein-gästehof@erlacher.cc; groschae@gmx.at; alois.knaus@gmx.at; bozo1@gmx.at
http://www.vulkanlandobst.at/vulkanland-marille/
Kartendarstellung: Gemeinschaft Vulkanland-Marille

"Die vitale Frucht. "
Das Unternehmen
Übrigens: Der Bienentanz um die zarte Blüte ist eine Augenweide. „Sie gilt als eine Vielgenerationenfrucht“, schwärmt der Marillenbauer Josef Erlacher von der vitalen Frucht. Kieselerde und Betacarotin würden gegen unreine Haut helfen. Während die Marille bei Stressgeplagten durch den hohen Anteil an Niazin die Nerven stärke. Aber auch bei Senioren würde die zarte Frucht wahre Wunder wirken, etwa gegen Müdigkeit und Konzentrationsschwäche. Generell sei sie ein taugliches Mittel, um den Alterungsprozess zu verlangsamen, zitiert Erlacher den österreichischen Gesundheitsguru Hademar Bankhofer. Fünf Marillenbauern in und um Markt Hartmannsdorf stehen hinter der Gemeinschaft. Die Marillen werden regional und reif geerntet und frisch und veredelt als Marmelade, Kompott, als Fruchtsaft oder Edelbrand angeboten.


Unsere Angebotspalette

  • Gesundheitsaspekt: Enthaltene Kieselerde und Betacarotin helfen Jugendlichen in der Pubertät gegen Pickel. Das Niazin hilft Stress abzubauen und die Nerven zu stärken. Ihr hoher Gehalt an Panthothensäure unterstützt den Abbau von Fettpolstern. Besonders sinnvoll ist ihr Genuss für Senioren. Die Harmonie von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Enzymen schützt das Herz, verlangsamt den Alterungsprozess, fördert die Vitalität und hilft bei Trockenheit in Hals und Rachen. (Quelle: Internet, Hademar Bankhofer)
  • Kurze Transportwege - Frisches Obst aus nächster Nähe



© www.vulkanland.at - Team
Home | Impressum | Presse | Anfrage | Sitemap | RSS-Feeds
Europäische Union Land Steiermark Ministerium für ein lebenswertes Österreich
» Vulkanland auf Facebook
» Vulkanland Chornetzwerk
» Vulkanland Theaterbühnen
» MUNDART AUHEAR'N