vulkanland.at
Steirisches Vulkanland Regionalmanagement Steirisches Vulkanland
Aufbruch zur Einzigartigkeit
Benutzer: Kennwort:   
Home  >  Kulinarische Region  >  Kulinarik Produzenten  >  Paul Hernach - Vulkanlandkren << Schritt zurück
Vulkanland-Frühling
Alles neu im Frühling
mehr >>
Vulkanland-Sommer
Feurige Kraft. Meisterkultur
mehr >>
Kulinarischer Herbst
Herbstgenüsslich
mehr >>
Stiller Advent
Besinnlicher Advent
mehr >>
Top Downloads des Monats
mehr >>
Partner-Links
Empfehlenswerte Seiten...
mehr >>
 
Steirisches Vulkanland
 
Handwerksregion
 
Kulinarische Region
 
Region der Lebenskraft
 
Lernende Region
 
Agenda 21
 
Energievision 2025
 
Interaktiv
 
Jugend
 
Plattformen
 
Veranstaltungskalender
 
ARTISTIC - Valorization of Intangible Cultural Heritage (ICH) Assets for local sustainable developme
Das Steirische Vulkanland ist Projektpartner im INTERREG Central Europe Programm...
mehr >>
 
Zukunftsfähige Landwirtschaft im Vulkanland
Kooperation des Steirischen Vulkanlandes mit Bio Ernte Steiermark...
mehr >>
 
Schule am Bauernhof im Steirischen Vulkanland!
Die lebendige Welt des Bauernhofs kennen lernen...
mehr >>
 
Vision Baukultur Steirisches Vulkanland
Charta für landschaftsgerechtes Bauen im Lebensraum Vulkanland...
mehr >>
 
Vision Mobilität im Steirischen Vulkanland 2025
mit Schwerpunkt Elektromobilität...
mehr >>
 
Die Vulkanland Boden Charta
Für die menschliche, ökologische und regionalwirtschaftliche Zukunftsfähigkeit...
mehr >>
Paul Hernach Krengroßhandels- und verwertungsges.mbH
Drucken
Grasdorf 15, 8091 Jagerberg
Tel: 03184 / 8204, Fax: 03184 / 8204 - 4
office@hernach.com
http://www.hernach.com
Kartendarstellung: Paul Hernach Krengroßhandels- und verwertungsges.mbH

"Kren seit 1955 – Vulkanlandkren seit 2015"
Das Unternehmen
Unser Großhandels- und Verwertungsbetrieb hat seinen Standort inmitten der klimatisch begünstigten Krenhauptanbaugebiete Feldbach und Radkersburg, in der Gemeinde Jagerberg. Paul Hernach, Gründer des Unternehmens, begann schon 1955 mit der Verwertung und Vermarktung dieser speziellen Feldfrucht. Seine Aufbauarbeit, vom regionalen Verarbeitungsbetrieb zum Handelsunternehmen, führte bis zum Verkauf auf den Naschmarkt in Wien. Heute wird nicht nur der Großmarkt Wien-Inzersdorf beliefert, es werden auch Großmärkte in ganz Österreich und auf internationaler Ebene versorgt. Ab 1987 führte das Unternehmen seine Tochter, Ilse Hernach, seit 2012 sein Neffe Paul König in 3. Generation. Neben der technischen Innovation setzt der Betrieb auf laufende Forschung und Entwicklung und arbeitet mit der Pharmaziebranche zusammen. Seit 2016 wird in unserem Vulkanlandbetrieb, Kren fein gerieben, haltbar und genussfertig produziert.
Unsere Angebotspalette
- Kühllagerkapazität von mehr als 600 Tonnen Kren
- Nur A-Ware gelangt auf den Frischmarkt
- B- und C-Handelsklasse wird im eigenen Betrieb zum Großteil verarbeitet
- Neben Wasch- und Foliermaschinen verfügen wir auch über eine
Krenpresse und eine Abfüllanlage, mit der nach Rezeptur des Kunden das Endprodukt aufbereitet und in Gläsern abgefüllt wird.
- Krenkönig fein geriebener Kren aus dem Steirischen Vulkanland.
© www.vulkanland.at - Team
Home | Impressum | Presse | Anfrage | Sitemap | RSS-Feeds
Europäische Union Land Steiermark Ministerium für ein lebenswertes Österreich
» Vulkanland auf Facebook
» Vulkanland Chornetzwerk
» Vulkanland Theaterbühnen
» MUNDART AUHEAR'N