vulkanland.at
Steirisches Vulkanland Regionalmanagement Steirisches Vulkanland
Aufbruch zur Einzigartigkeit
Benutzer: Kennwort:   
Home  >  Region der Lebenskraft  >  Sehenswürdigkeiten  >  Weitere Sehenswürdigkeiten << Schritt zurück
Vulkanland-Frühling
Alles neu im Frühling
mehr >>
Vulkanland-Sommer
Feurige Kraft. Meisterkultur
mehr >>
Kulinarischer Herbst
Herbstgenüsslich
mehr >>
Stiller Advent
Besinnlicher Advent
mehr >>
Top Downloads des Monats
mehr >>
Partner-Links
Empfehlenswerte Seiten...
mehr >>
 
Steirisches Vulkanland
 
Handwerksregion
 
Kulinarische Region
 
Region der Lebenskraft
 
Lernende Region
 
Agenda 21
 
Energievision 2025
 
Interaktiv
 
Jugend
 
Plattformen
 
Veranstaltungskalender
 
ARTISTIC - Valorization of Intangible Cultural Heritage (ICH) Assets for local sustainable developme
Das Steirische Vulkanland ist Projektpartner im INTERREG Central Europe Programm...
mehr >>
 
Zukunftsfähige Landwirtschaft im Vulkanland
Kooperation des Steirischen Vulkanlandes mit Bio Ernte Steiermark...
mehr >>
 
Innovationspreis 2018
Nennungszeitraum: 8. September bis 16. Oktober 2017...
mehr >>
 
Schule am Bauernhof im Steirischen Vulkanland!
Die lebendige Welt des Bauernhofs kennen lernen...
mehr >>
 
Vision Baukultur Steirisches Vulkanland
Charta für landschaftsgerechtes Bauen im Lebensraum Vulkanland...
mehr >>
 
Vision Mobilität im Steirischen Vulkanland 2025
mit Schwerpunkt Elektromobilität...
mehr >>
 
Die Vulkanland Boden Charta
Für die menschliche, ökologische und regionalwirtschaftliche Zukunftsfähigkeit...
mehr >>
Weitere Sehenswürdigkeiten
Drucken
Murturm
Misselsdorf, Array

Murturm auf der Karte darstellen
Betriebsbeschreibung:
Der 27 Meter hohe Murturm macht die Faszination der einzigartigen Naturlandschaft der Mur-Auen für Besucher in besonderer Form erlebbar.



Beim Aufstieg folgt der Besucher einem kontinuierlichen Treppenlauf in einer spiralförmigen Bewegung bis an den höchsten Punkt. Die Treppenbrüstung ist in Aluminium verkleidet, um über Lichtreflexionen die umgebende Stimmung des Auwaldes zu reflektieren. Nach 168 Stufen, auf luftigen 27 Metern Höhe, erreicht man eine kleine Aussichtsplattform, von der sich ein atmosphärisches Panorama erschließt. Mit dem Ausblick unmittelbar an der Mündung des Saßbaches erschließt der Turm so die umgebende Ökologie des Auwaldes. Von oben führt ein weiterer Treppenlauf nach unten, so dass sich aufsteigende und absteigende Besucher auf zwei unterschiedlichen Treppen im Raum bewegen.



Um es allen Interessierten zu ermöglichen, den Murturm zu erklimmen und die neue Perspektive auf die Aulandschaft zu genießen, ist der Standort für die Besucher aus zwei Richtungen verkehrstechnisch erschlossen. Wanderer und Radfahrer gelangen über den Murwander- und –radweg Diepersdorf/Fluttendorf zum Murturm. Aus Richtung Gosdorf kommt man ebenfalls über den Murwander- und –radweg zum Turmstandort. Autofahrer finden am Röcksee/Misselsdorf in unmittelbarer Nähe zu zwei Ausflugsgaststätten gute Parkmöglichkeiten. Von dort aus gelangt man zu Fuß in wenigen Minuten zum Turm.
© www.vulkanland.at - Team
Home | Impressum | Presse | Anfrage | Sitemap | RSS-Feeds
Europäische Union Land Steiermark Ministerium für ein lebenswertes Österreich
» Vulkanland auf Facebook
» Vulkanland Chornetzwerk
» Vulkanland Theaterbühnen
» MUNDART AUHEAR'N