vulkanland.at
Steirisches Vulkanland Regionalmanagement Steirisches Vulkanland
Aufbruch zur Einzigartigkeit
Benutzer: Kennwort:   
Home  >  Partner  >  Partnerschaft Independencia - Vulkanland << Schritt zurück
Vulkanland-Frühling
Alles neu im Frühling
mehr >>
Vulkanland-Sommer
Feurige Kraft. Meisterkultur
mehr >>
Kulinarischer Herbst
Herbstgenüsslich
mehr >>
Stiller Advent
Besinnlicher Advent
mehr >>
Top Downloads des Monats
mehr >>
Partner-Links
Empfehlenswerte Seiten...
mehr >>
 
Steirisches Vulkanland
 
Handwerksregion
 
Kulinarische Region
 
Region der Lebenskraft
 
Lernende Region
 
Agenda 21
 
Energievision 2025
 
Interaktiv
 
Jugend
 
Plattformen
 
Veranstaltungskalender
 
ARTISTIC - Valorization of Intangible Cultural Heritage (ICH) Assets for local sustainable developme
Das Steirische Vulkanland ist Projektpartner im INTERREG Central Europe Programm...
mehr >>
 
Zukunftsfähige Landwirtschaft im Vulkanland
Kooperation des Steirischen Vulkanlandes mit Bio Ernte Steiermark...
mehr >>
 
Innovationspreis 2018
Nennungszeitraum: 8. September bis 16. Oktober 2017...
mehr >>
 
Schule am Bauernhof im Steirischen Vulkanland!
Die lebendige Welt des Bauernhofs kennen lernen...
mehr >>
 
Vision Baukultur Steirisches Vulkanland
Charta für landschaftsgerechtes Bauen im Lebensraum Vulkanland...
mehr >>
 
Vision Mobilität im Steirischen Vulkanland 2025
mit Schwerpunkt Elektromobilität...
mehr >>
 
Die Vulkanland Boden Charta
Für die menschliche, ökologische und regionalwirtschaftliche Zukunftsfähigkeit...
mehr >>

Abkommen/ Vertrag zur Partnerschaft auf kultureller und solidarischer Ebene

Drucken

Mit dem Treffen sämtlicher Regierungschefs der Welt in RIO DE JANEIRO im Jahre 1992, wurde weltweit eine neue VISION der Zusammengehörigkeit geboren. Auf dem südamerikanischen Kontinent wurde die Wichtigkeit gesehen, auf andere Kontinente zu schauen und andere Länder als Freunde zu haben, verbunden durch die Entsprechungen in der Umweltproblematik. In den Industrienationen wuchs der Wunsch, andere Kontinente als Teil der EINEN WELT zu sehen, jeweils mit ihren Wirklichkeiten des sozialen, ökonomischen und kulturellen Lebens.

Innerhalb dieses Rahmens der universellen Partnerschaft stellte sich im 21. Jahrhundert die Notwendigkeit der Annäherung zwischen den Völkern, jeweils vertreten durch einzelne Dörfer und Gemeinden, mit der Einsicht, dass der PLANET ERDE legitimes Eigentum der gesamten Menschheit ist.

Somit begann die Notwendigkeit der direkten Kommunikation von Gemeinde zu Gemeinde, um zu zeigen, dass ein Weg der Annäherung und Integration möglich ist und dass man durch Austausch von Erfahrungen und gemeinsamer Anstrengung eine gerechte und humane Entwicklung erreichen kann. Die Gemeinden sind aktiv daran beteiligt, während die Einwohner die Basis solcher Beziehungen darstellen, indem sie an den sozialen, kulturellen, touristischen, ökologischen und ökonomischen Aspekten teilnehmen.

Unter dieser Rahmenbedingung der gegebenen Konditionen ist das Programm einer Partnerschaft nicht an Verpflichtungen geknüpft, sondern soll nur einen begehbaren Weg der Institutionen, Organisationen und Bewohnern beider Länder, Bolivien und Österreich, schaffen. Die öffentlichen Verwaltungen bieten nur den logischen Rahmen für die Annäherung.

Ing. Isabel Breny Ugarte

In Bolivien, Cochabamba, Independencia Dr. René Oscar Cabrera Coca, Bürgermeister von Independencia und Bürgermeistern der Region „Steirisches Vulkanland“ (vertreten durch LAbg. Josef Ober) sowie der Stadtgemeinde Feldbach (vertreten durch Bgm. Kurt Deutschmann), Steiermark, Österreich:

mit den Unterschriften unter dieses Dokument zwischen den Gemeinden, erklären wir die Partnerschaft für gültig, entschlossen gemeinsame Aufgaben zu bewältigen und für die Annäherung beider Länder/Regionen zu sorgen - zwischen Bolivien und Österreich. Konkret bedeutet das eine Partnerschaft und Integration, sowie eine Verstärkung der Beziehungen zwischen den Gemeinden Independencia und jenen der Region „Steirisches Vulkanland“ sowie der Stadtgemeinde Feldbach. Hiermit setzen wir unsere Unterschriften unter das Dokument zur INTERNATIONALEN SOLIDARISCHEN PARTNERSCHAFT ZWISCHEN GEMEINDEN IM 21. JAHRHUNDERT.

Partnerschaftserklärung ansehen>>

© www.vulkanland.at - Team
Home | Impressum | Presse | Anfrage | Sitemap | RSS-Feeds
Europäische Union Land Steiermark Ministerium für ein lebenswertes Österreich
» Vulkanland auf Facebook
» Vulkanland Chornetzwerk
» Vulkanland Theaterbühnen
» MUNDART AUHEAR'N