vulkanland.at
Steirisches Vulkanland Regionalmanagement Steirisches Vulkanland
Aufbruch zur Einzigartigkeit
Benutzer: Kennwort:   
Home  >  Steirisches Vulkanland  >  EU Regionalmanagement  >  Neuigkeiten << Schritt zurück
Vulkanland-Frühling
Alles neu im Frühling
mehr >>
Vulkanland-Sommer
Feurige Kraft. Meisterkultur
mehr >>
Kulinarischer Herbst
Herbstgenüsslich
mehr >>
Stiller Advent
Besinnlicher Advent
mehr >>
Top Downloads des Monats
mehr >>
Partner-Links
Empfehlenswerte Seiten...
mehr >>
 
Steirisches Vulkanland
 
Handwerksregion
 
Kulinarische Region
 
Region der Lebenskraft
 
Lernende Region
 
Agenda 21
 
Energievision 2025
 
Interaktiv
 
Jugend
 
Plattformen
 
Veranstaltungskalender
 
ARTISTIC - Valorization of Intangible Cultural Heritage (ICH) Assets for local sustainable developme
Das Steirische Vulkanland ist Projektpartner im INTERREG Central Europe Programm...
mehr >>
 
Zukunftsfähige Landwirtschaft im Vulkanland
Kooperation des Steirischen Vulkanlandes mit Bio Ernte Steiermark...
mehr >>
 
Schule am Bauernhof im Steirischen Vulkanland!
Die lebendige Welt des Bauernhofs kennen lernen...
mehr >>
 
Vision Baukultur Steirisches Vulkanland
Charta für landschaftsgerechtes Bauen im Lebensraum Vulkanland...
mehr >>
 
Vision Mobilität im Steirischen Vulkanland 2025
mit Schwerpunkt Elektromobilität...
mehr >>
 
Die Vulkanland Boden Charta
Für die menschliche, ökologische und regionalwirtschaftliche Zukunftsfähigkeit...
mehr >>
Neuigkeiten
Drucken
Zurück zur Liste
ARTISTIC - Valorization of Intangible Cultural Heritage (ICH) Assets for local sustainable developme










Aktuelles vom 5.10.2017
Das Steirische Vulkanland ist Projektpartner im INTERREG Central Europe Programm

Immaterielles Kulturerbe (ICH - Intangible Cultural Heritage) mit seiner vielfältigen und
reichen Art an Kultur, Künsten, Religionen und Menschen ist ein wertvolles
Vermögen in Central Europe Regionen. Menschen, Tradition und kulturelle Identität sind
die Basis für regionale Entwicklung. Daher ist ein Ziel des ARTISTIC Projektes
ICH Elemente zu identifizieren, zu bewerten und den Fokus auf wirtschaftliche
und soziale Entwicklung zu legen. Wie in der Territorialen Agenda 2020
dargestellt, ist die Förderung und Anerkennung oft bedroht. Mangel an
Investitionen und unkluges Management sind für eine gedeihliche Entwicklung oft hinterlich.

Das Projekt ARTISTIC zielt darauf ab, die
Öffentlichkeit und Privatwirtschaft miteinzubeziehen, Finanzsektoren für die
Inwertsetzung und nachhaltige Entwicklung von ICH zu gewinnen. Durch engagierte
Projekte, Veranstaltungen und Entwicklung neuer Instrumente und Strategien
möchten wir mit diesem Projekt einen Beitrag leisten, das Immaterielles
Kulturerbe seinen Wert in der Region bekommt.
 

In diesem Projekt kooperieren wir mit 11 Partnern aus 8
europäischen Regionen. Dieser gegenseitige Know-How-Transfer und Austausch soll
ermöglichen, dass auf transnationaler Ebene weitere Geschäftsentwicklungen
möglich werden. Als Finanzierungsinstrument von ICH-Projekten ist Crowdfunding
angedacht (www.crowdfunding4culture.eu).

Um die Ziele zu erreichen sind folgende Workpackages definiert:

T1 Strategieentwicklung zur Inwertsetzung und nachhaltigen Entwicklung von Immateriellem Kulturerbe

T2 Implementierung und Qualitätssicherung

T3 Pilotumsetzung von ICH Projekten

T4 Aufbau von lokalen Netzwerken zur Unterstützung von ICH Projekten

Projektmanagement und Kommunikation



ARTISTIC Projekt Webseite: www.interreg-central.eu/Content.Node/ARTISTIC.html

Projektdauer: 01/07/2017 - 30/06/2020

Das Projekt wird unterstützt durch das Interreg Central Europe Programm und finanziert aus dem Fons für Europäische Regionalentwicklung.

Lead Partner:t2i Technology Transfer and Innovation (IT)
PP2: Veneto Region (IT)
PP3: Association for the Advancement of Steirisches Vulkanland (AT)
PP4:  Jarina, cooperative for rural development (SI)
PP5: Municipality of Bovec
PP6: West Pannon Regional and Economic Development Public Nonprofit Ltd (HU)
PP7: b&s consulting and training for the rural area GmbH (DE)
PP8: University of Hamburg (DE)
PP9: Rzeszow Regional Development Agency (PL)
PP11: South Bohemian Chamber of Commerce (CZ)
PP12: Slovak Chamber of Commerce and Industry (SK)
PP13: ISN - innovation service network GmbH (AT)


Kontakt:
Verein zur Förderung des Steirischen Vulkanlandes
Mag. Daniela Adler, MBA
adler@vulkanland.at
03152/8380-16







© www.vulkanland.at - Team
Home | Impressum | Presse | Anfrage | Sitemap | RSS-Feeds
Europäische Union Land Steiermark Ministerium für ein lebenswertes Österreich
» Vulkanland auf Facebook
» Vulkanland Chornetzwerk
» Vulkanland Theaterbühnen
» MUNDART AUHEAR'N