vulkanland.at
Steirisches Vulkanland Regionalmanagement Steirisches Vulkanland
Aufbruch zur Einzigartigkeit
Benutzer: Kennwort:   
Home  >  Steirisches Vulkanland  >  Vulkanlandkarte vor 2015  >  Halbenrain << Schritt zurück
Vulkanland-Frühling
Alles neu im Frühling
mehr >>
Vulkanland-Sommer
Feurige Kraft. Meisterkultur
mehr >>
Kulinarischer Herbst
Herbstgenüsslich
mehr >>
Stiller Advent
Besinnlicher Advent
mehr >>
Top Downloads des Monats
mehr >>
Partner-Links
Empfehlenswerte Seiten...
mehr >>
 
Steirisches Vulkanland
 
Handwerksregion
 
Kulinarische Region
 
Region der Lebenskraft
 
Lernende Region
 
Agenda 21
 
Energievision 2025
 
Interaktiv
 
Jugend
 
Plattformen
 
Veranstaltungskalender
 
„Standort Steiermark“ Aktuelle und zukunftsorientierte Entwicklungen 2018+
Am Dienstag, den 28. November 2017 um 19:00 Uhr im Audimax der FH Bad Gleichenberg mit Landeshauptma...
mehr >>
 
ARTISTIC - Valorization of Intangible Cultural Heritage (ICH) Assets for local sustainable developme
Das Steirische Vulkanland ist Projektpartner im INTERREG Central Europe Programm...
mehr >>
 
Zukunftsfähige Landwirtschaft im Vulkanland
Kooperation des Steirischen Vulkanlandes mit Bio Ernte Steiermark...
mehr >>
 
Schule am Bauernhof im Steirischen Vulkanland!
Die lebendige Welt des Bauernhofs kennen lernen...
mehr >>
 
Vision Baukultur Steirisches Vulkanland
Charta für landschaftsgerechtes Bauen im Lebensraum Vulkanland...
mehr >>
 
Vision Mobilität im Steirischen Vulkanland 2025
mit Schwerpunkt Elektromobilität...
mehr >>
 
Die Vulkanland Boden Charta
Für die menschliche, ökologische und regionalwirtschaftliche Zukunftsfähigkeit...
mehr >>
Vulkanlandgemeinde Halbenrain
Drucken
  Halbenrain in Kürze  
Bezirk: Südoststeiermark Einwohner: 1881 Seehöhe: 220 m  
Markt Halbenrain - "Kultur inmitten der Natur"

Der Markt Halbenrain liegt, von sanften Wäldern umgeben, in der Nähe der Klöcher Weinberge und der erlebenswerten Parktherme Bad Radkersburg.
Im Mittelpunkt von Halbenrain steht das erstmals 1244 erwähnte, geschichtsträchtige Schloss, welches von einem herrlichen Park umgeben ist und mit seinen drei Geschossen ein Juwel dieser Region darstellt.

Der angrenzende, nahezu verzaubernde, inmitten der Natur liegende Kräutergarten für alle Kräuterliebhaber und die danebenliegende, dem Heiligen Nikolaus geweihte Kirche sind empfehlenswerte Ausflugtips für jeden Besucher.

Natur erleben...
Das milde Klima, die Wälder und die großteils naturbelassen Murauen bieten ein geradezu ideales Wandergebiet und für Radler mit den varationsreichen Radtouren ein wahres Erlebnis. Die Gastfreundschaft der Halbenrainer, die ländliche Gastronomie sowie Buschenschenken verströmen jene Gemütlichkeit, die unsere Gäste so lieben.


Halbenrain in Bildern



Kontakt Gemeinde Halbenrain
Anschrift: Halbenrain 220, Halbenrain
Telefon: 03476/2205
Fax: 03476/22056
Email: halbenrain@aon.at
Homepage: http://www.halbenrain.gv.at/
Parteienverkehr: Mo - Fr von 08.00 bis 12.00 Uhr
Bürgermeister-Sprechstunde: Di 08.30 bis 12.00 Uhr
Fr 08.30 bis 12.00 Uhr
Bürgermeister/in: Bgm. Ing. Dietmar Tschiggerl
Amtsleiter/in:
Wichtige Links
© www.vulkanland.at - Team
Home | Impressum | Presse | Anfrage | Sitemap | RSS-Feeds
Europäische Union Land Steiermark Ministerium für ein lebenswertes Österreich
» Vulkanland auf Facebook
» Vulkanland Chornetzwerk
» Vulkanland Theaterbühnen
» MUNDART AUHEAR'N