vulkanland.at
Steirisches Vulkanland Regionalmanagement Steirisches Vulkanland
Aufbruch zur Einzigartigkeit
Benutzer: Kennwort:   
Home  >  Steirisches Vulkanland  >  Vulkanlandkarte vor 2015  >  Fehring << Schritt zurück
Vulkanland-Frühling
Alles neu im Frühling
mehr >>
Vulkanland-Sommer
Feurige Kraft. Meisterkultur
mehr >>
Kulinarischer Herbst
Herbstgenüsslich
mehr >>
Stiller Advent
Besinnlicher Advent
mehr >>
Top Downloads des Monats
mehr >>
Partner-Links
Empfehlenswerte Seiten...
mehr >>
 
Steirisches Vulkanland
 
Handwerksregion
 
Kulinarische Region
 
Region der Lebenskraft
 
Lernende Region
 
Agenda 21
 
Energievision 2025
 
Interaktiv
 
Jugend
 
Plattformen
 
Veranstaltungskalender
 
ARTISTIC - Valorization of Intangible Cultural Heritage (ICH) Assets for local sustainable developme
Das Steirische Vulkanland ist Projektpartner im INTERREG Central Europe Programm...
mehr >>
 
Zukunftsfähige Landwirtschaft im Vulkanland
Kooperation des Steirischen Vulkanlandes mit Bio Ernte Steiermark...
mehr >>
 
Schule am Bauernhof im Steirischen Vulkanland!
Die lebendige Welt des Bauernhofs kennen lernen...
mehr >>
 
Vision Baukultur Steirisches Vulkanland
Charta für landschaftsgerechtes Bauen im Lebensraum Vulkanland...
mehr >>
 
Vision Mobilität im Steirischen Vulkanland 2025
mit Schwerpunkt Elektromobilität...
mehr >>
 
Die Vulkanland Boden Charta
Für die menschliche, ökologische und regionalwirtschaftliche Zukunftsfähigkeit...
mehr >>
Vulkanlandgemeinde Fehring
Drucken
  Fehring in Kürze  
Bezirk: Südoststeiermark Einwohner: 3168 Seehöhe: 272 m  
Am Südrand des südoststeirischen Raabtals gelegen, war Fehring seit seiner ersten urkundlichen Erwähnung 1265 auf Grund der Grenzlage immer wieder Opfer kriegerischer Auseinandersetzungen. Noch heute sieht man Teile des Tabors, der die Pfarrkirche umgebenden Wehranlage aus dem 15. bis 17. Jhdt. Erst 1962 zur Stadt erhoben konnte sich die kleine, reizende Stadt mit seinen ca. 3.200 Einwohnern viel vom alten Charme bewahren, ohne dabei auf neue architektonische Elemente verzichten zu müssen.

Fehring besitzt alle Vorteile einer gut strukturierten Kleinstadt. Das birgt auch eine hohe Lebensqualität in sich. Der markante Hauptplatz, die zahlreichen Geschäfte, Gasthäuser und Cafés sind ein Treffpunkt für jung und alt. Die gesellschaftliche Kompetenz der Fehringer sieht man auch bei den zahlreichen Kulturveranstaltungen, die kräftige Impulse nach außen geben. Und Fehring nutzt diese positive Kraft.

Fehring in Bildern



Kontakt Gemeinde Fehring
Anschrift: Grazerstraße 1, Fehring
Telefon: 03155/2303
Fax: 03155/2303-610
Email: gde@fehring.gv.at
Homepage: http://www.fehring.at
Parteienverkehr:

Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Bürgermeister-Sprechstunde:

Montag: 16:00 bis 17:00 Uhr, Freitag: 18:00 bis 19:00 Uhr

Bürgermeister/in: Mag. Johann Winkelmaier
Amtsleiter/in: Mag. Sigrid Groß
Wichtige Links
    © www.vulkanland.at - Team
    Home | Impressum | Presse | Anfrage | Sitemap | RSS-Feeds
    Europäische Union Land Steiermark Ministerium für ein lebenswertes Österreich
    » Vulkanland auf Facebook
    » Vulkanland Chornetzwerk
    » Vulkanland Theaterbühnen
    » MUNDART AUHEAR'N