Steirisches Vulkanland
 

33 Gemeinden in den Bezirken Südoststeiermark, Fürstenfeld, Weiz und Leibnitz bilden die Region Steirisches Vulkanland.
Als einzigartige Kooperation bekennt sich die Region zur Vision, ihre Zukunftsfähigkeit menschlich-ökologisch-wirtschaftlich eigenverantwortlich zu gestalten: intelligente Schritte und Maßnahmen bereits heute zu ergreifen, um den Wert und die Würde des besonderen Lebensraums nachhaltig und verantwortungsvoll zu gestalten.

Die gemeinsame Arbeit für die Region bedeutet, Ziele unter Einbindung verantwortungsvoller BürgerInnen gemeinsam zu konkretisieren und die Sichtweisen von Ökonomie, Ökologie und den Bereich des gemeinschaftlichen Miteinanders gleichermaßen zu integrieren. Breite Bürgerbeteiligung und ein von Konsens getragenes Mitgestalten zeichnen die von Vulkanen geformte Region aus.

Die Gemeinden

33 Gemeinden bilden das Steirische Vulkanland…

Vulkanland Region der Vulkane

Vulkanismus

Die Folge des Aufeinanderpralles der Erdkrusten von Afrika und Europa…

Die Marke

Sinnbild für eine menschlich, ökologisch und wirtschaftlich zukunftsfähige Region…

Entwicklungsgeschichte

Von der Grenzregion zum Steirischen Vulkanland