Innovationspreis

Der höchstdotierte Wirtschaftspreis des Steirischen Vulkanlandes.

Der regionale Wettbewerb für die Wirtschaft im Vulkanland heißt „Innovationspreis“. In den drei Bereichen Lebenskraft, Kulinarik und Handwerk (inkl. erneuerbare Energien) werden jährlich die Innovationspreise für Produkte oder Dienstleistungskonzepte vergeben. Zusätzlich werden weitere gute Ideen mit Sonderpreisen gewürdigt.

Neben dem finanziellen Anreiz bringt eine Teilnahme den Preisträgern vor allem Medienpräsenz durch eine offiziellen Ehrung und somit eine willkommene Werbung. Zudem finden die Teilnehmer hier mit anderen innovativen Wirtschaftstreibenden der Region und sonstigen Interessierten zusammen, wodurch der Innovationspreis auch zu einer Plattform für Kooperationen wird.

Für die innovativsten Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Handwerk (inkl. erneuerbare Energien), Kulinarik und Lebenskraft wird der Innovationspreis 2019 mit jeweils 3.000 Euro, 1.000 Euro, 500 Euro (Platz 1 bis Platz 3) vergeben.

Die Region setzt so Impulse, um die innovative Kraft der Region ans Tageslicht zu bringen und dem globalen Preiskampf durch das Auffinden von Nischen und hoch spezialisierten Bereichen zu entgehen. Innovation wird so zu Thema und die Vulkanland Leitthemen können in einem lebendigen Kontext vermittelt werden.

 

Die Ausschreibung für den Innovationspreis 2020 wird mit 19. September 2019 hier veröffentlicht.

InnovationspreisträgerInnen der letzten Jahre

2004 bis 2019

Innovationspreis 2019

Die InnovationspreisträgerInnen 2019.

Innovationspreis 2018

Die InnovationspreisträgerInnen 2018.

Innovationspreise 2004-2017

Die InnovationspreisträgerInnen aus den Jahren 2004 bis 2017.