BISi - Bildungs- und Innovationsfond Steirisches Vulkanland

Der Anreiz:
Der BISi – Award prämiert herausragende Arbeiten mit innovativen Charakter und Bezug zur Region. Für Bakkalaureatsarbeiten, Diplomarbeiten und Dissertationen ist eine Prämie von € 200,- bis € 2.000,- vorgesehen.

Zielsetzung:
Ziel der Initiative – Bildungs- und Innovationsfond Steirisches Vulkanland (BISi) – ist eine Einbindung hochqualifizierter Menschen in das Lebensnetz der VULKANLAND-Region. Ein Uni/FH- Abschluss soll für einen jungen Menschen nicht Anlass sein, die Region zu verlassen, sondern ein Grund vom Studienort wieder zurück in die Region zu kommen.

Mit seinen Partnern macht sich BISi stark um:

  • junge Talente zu unterstützen und für die Region einzusetzen
  • qualifizierte Menschen frühzeitig an die Region und deren Unternehmen zu binden
  • Innovationen für Unternehmen durch Zusammenarbeit mit qualifizierten jungen Talenten greifbar zu machen
  • Know-How Transfer und Entwicklung durch Kooperation mit Unis zu fördern
  • regionale Kompetenz zu erweitern und neue Unternehmensbereiche zu schaffen (regionale Top-Jobs)

 

Was bietet BISi:

Für Studenten

  • BISi-Award für Bakkalaureatsarbeiten, Diplomarbeiten und Dissertationen von € 200,- bis zu € 2.000,-.
  • Bakkalaureatsarbeiten, Diplomarbeiten- und Dissertationsbörse
  • Kontakt zu Unternehmen – Patenschaften
  • Kontakt zu Forschern
  • Kontakt zu lokalen Organisationen und Behörden

BISi-Award

Einreichung

Die Einreichung einer Arbeit für den BISi Award kann jederzeit erfolgen. Dazu einfach das Bewerbungsformular herunterladen, ausfüllen und senden (Post: 8330 Auersbach 130, Email an ckrotscheck@imzentrum.at oder Fax an 03152/8575-335), oder bei Fragen den BISi Betreuer kontaktieren. Das Zeugnis für die eingereichte Arbeit muss zum Einreichzeitpunkt vorliegen. Bitte das Zeugnis, samt Bewerbung und dem gebundenen Exemplar (oder einem pdf-File) der Bakkalaureatsarbeit/Diplomarbeit/Dissertation abgeben.


Inhaltliche Kriterien der Arbeit

Kontext zur Region: Der Bezug zur Region Steirisches Vulkanland, bzw. der Bezug zu den für die Region typischen Merkmalen, soll in wesentlichen Teilen der Arbeit vorhanden sein. Neben dem theoretisch-, wissenschaftlichen Bezug zählen auch die Innovationskraft und die praktische Umsetzungsmöglichkeiten.


Prämierung der Arbeit

Die VULKANLAND-Jury ( Steirisches Vulkanland und weiterer Sponsoren) beurteilt die Arbeiten bezüglich Kontext zur Region, Innovationscharakter und Ausführung. Für prämierte Arbeiten im Rahmen des BISi-Award gibt es ein Preisgeld von € 200,- bis zu € 2.000,-.

Die Auszahlung der Preise erfolgt brutto, eventuell abzuführende Steuern und sonstige Förderhindernisse sind vom Preisträger zu beachten.

Es gibt keine Beschränkungen seitens des BISi bezüglich Kumulierung verschiedener Förderungen.

Archiv der bisher prämierten Arbeiten>>