Klima- und Energiemodellregion Gnas – St. Peter am Ottersbach

 

Regionsprofil
Modellregion seit 2016
Fläche: 130,3 km²
Einwohner: 9.062
Beteiligte Gemeinden: Gnas, St. Peter am Ottersbach
Modellregionsmanager (MRM): DI (FH) Anna Kranz

Ziele
Ziel des Projektes der KEM Gnas – St. Peter am Ottersbach ist die Durchführung von Projekten in den Bereichen erneuerbare Energie, Energieeffizienz und Bewusstseinsbildung. Neben den Gemeinden werden Betriebe, Landwirte sowie die Bevölkerung in die Maßnahmen eingebunden. Alle Akteure sollen von der Energieeinsparung, Effizienzsteigerung, regionalen Wertschöpfung und Bewusstseinsbildung profitieren. Begleitet werden die Projekte von einem professionellen Modellregionsmanagement.

Maßnahmen
– Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung
– Errichtung von eigenverbrauchsoptimierten PV-Anlagen auf öffentlichen/gewerblichen Gebäuden/Anlagen
– Energieeffiziente kommunale Straßenbeleuchtung
– Sanierungskonzepte für Gemeindeobjekte inkl. Energiemonitoring
– Etablierung Elektro-Mobilität
– Ausbau regionale Biomassenahwärmeversorgung
– Energiesparaktionen
– Energieeffizienz in der Landwirtschaft
– Nutzung agrarischer Reststoffe und Stilllegungsflächen
– Innovative Energiekonzepte für Betriebe

Veranstaltungen und Aktionen
– Infoveranstaltungen und Vortragsreihe KLIMA-ENERGIE für die Bevölkerung
– Mobilitäts-Veranstaltungen
– Energiespar-Aktionen für die Bevölkerung u.a.

Den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie auf der Homepage der LEA GmbH unter http://www.lea.at/kategorie/termin-tipps/ .

 

Kontakt zum MRM
DI (FH) Anna Kranz
Lokale Energieagentur – LEA GmbH
Auersbach 130, 8330 Feldbach
Tel.: 03152/8575-508
E-Mail: kranz@lea.at

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Klima- und Energiemodellregionen“ durchgeführt.


Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.klimaundenergiemodellregionen.at

Fotos © Krobath