Klima- und Energiemodellregion Wirtschaftsregion mittleres Raabtal

 

Regionsprofil
Modellregion seit 2015
Fläche: 148,3 km²
Einwohner: 22.089
Beteiligte Gemeinden: Feldbach, Paldau, Kirchberg an der Raab, Eichkögl
Modellregionsmanager (MRM): Ing. Karl Puchas, MSc

Ziele
Ein Energieleitbild 2025 wurde für die Klima- und Energiemodellregion definiert. Dieses lautet auf:
40 % eigene Energieversorgung im Bereich Raumwärme, 40 % eigene Energieversorgung in der Stromversorgung und 10 % eigene Energieversorgung in der Mobilität bis zum Jahr 2025.

Die Schwerpunkte der Klima- und Energiemodellregion liegen in der nachhaltigen Stromversorgung, dem Ausbau der Nahwärmeversorgung, der Energieeffizienzsteigerung (innovative Energiekonzepte für Betriebe), der Einführung eines Energiemonitoringsystems in Gemeinden, der Sanierung öffentlicher Gebäude, der Etablierung der E-Mobilität in der Region und der Bewusstseinsbildung bei GemeindevertreterInnen, Vereinen, Schulen, gewerblichen und landwirtschaftlichen Betrieben und der Bevölkerung.

Maßnahmen
– Solar-Initiative
– Klimataugliche Kühlung
– Reduce & Reuse – Abfallvermeidung in der KEM
– Thermisch sanieren und ökologisch bauen
– Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in der Landwirtschaft und Gewerbe
– Innovative Wege zu einer nachhaltigen Mobilität in der Region
– Energiemonitoring in kommunalen Gebäuden
– Klimaaktive Schulen
– Nachhaltige Bodenbewirtschaftung und optimierte Regenwassernutzung

Veranstaltungen und Aktionen
– Bewusstseinsbildungs-Aktionen in den Bereichen Photovoltaik, thermische Solaranlagen, klimataugliche Kühlung, Plastikvermeidung u.ä.
– Repair-Cafés
– Sommerkinos inkl. Diskussion
– Vorträge zum Thema klimafreundlicher Konsum und Humusaufbau in der Landwirtschaft
– Beratungen für gewerbliche und landwirtschaftliche Betriebe
– Kurzfilm-Reihe „Voll Energie im Steirischen Vulkanland“
– Spritspartraining für Landwirte
– Exkursionen zu Vorzeige-Betrieben
– Mobilitäts-Veranstaltungen
– Schulprojekt „Umweltfreundliche Mobilität“

Den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie auf der Homepage der LEA GmbH unter http://www.lea.at/kategorie/termin-tipps/ .

 

Kontakt zum MRM
Ing. Karl Puchas, MSc
Lokale Energieagentur – LEA GmbH
Auersbach 130, 8330 Feldbach
Tel.: 03152/8575-505
Mobil: 0664/8215706
E-Mail: puchas@lea.at

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Klima- und Energiemodellregionen“ durchgeführt.


Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.klimaundenergiemodellregionen.at