Die Vulkanland Route 66 – ein GesamtKUNSTwerk

Die Vulkanland Route 66 wird zum Kristallisationspunkt einer Entwicklung, die mit den Thermen ihren Anfang nahm. Mit der Regionalentwicklung Steirisches Vulkanland wurden die vorhandenen Potenziale gehoben. Nun geht es darum, den besonderen Lebensraum mit einer besonderen Inszenierung in Wert zu setzen.

Die Vulkanland Route 66 verläuft von Ilz – mit Anschluss an die A2 –  bis Bad Radkersburg bzw. St. Veit in der Südsteiermark – mit Anschluss an die A9. Anstatt einer üblichen Markierung kennzeichnen von Inszenierungsexperten Andreas Stern gestaltete künstlerische Lebenslustzeichen die Route. In Form von Ortstafeln weisen sie durch Zeichnungen auf Besonderheiten unserer Region hin und laden zu neuen Perspektiven ein.

Mehr dazu in der aktuellen Sonderausgabe des Gaudiums: https://www.gaudium-magazin.at/magazin/sonderausgaben/