Biogemüsehof Werner Pranger

Mitten im Steirischen Vulkanland liegt unser 8,5 Hektar großer Biogemüsehof, den wir als Familienbetrieb führen.
Im Jahre 1990, in der Bio für Landwirtschaft wie für Konsumenten noch wenig Bedeutung hatte, entschieden wir uns, die gemischte Landwirtschaft auf einen Bio-Gemüsehof umzustellen.
Es war für uns wichtig geworden, mit der Natur zu arbeiten und nicht gegen sie. Das brachte auch eine Umstrukturierung des eigenen Gedankengutes mit sich, dass in allen Lebensbereichen nur Vorteile mit sich brachte.

Auf einer Folientunnelfläche von rund zwei Hektar werden vorwiegend Cocktailtomaten, Paradeiser, Pfefferoni, Vogerlsalat, Krauthäuptel, Kohlrabi, Gemüseraritäten, Paprika und Gurken angebaut. Kraut, Zucchini, Rote Rüben, Rettich, Porree, Fenchel, Zwiebel wachsen im Freiland, auf einer Fläche von ca. vier Hektar.

Da wir als Biobetrieb gänzlich auf chemisch-synthetische Pflanzen- und Düngemittel verzichten, können wir die Fruchtbarkeit und das Bodenlebewesen erhalten und fördern (zB.: mit Kompost, Mist sowie Gründüngung und Ölkuchen), dass sich sehr positiv auf den Geschmack unserer Produkte auswirkt.

Der fruchtbare vulkanische Boden und das günstige Klima inmitten der vulkanischen Hügellandschaft ergänzen dann die unvergleichliche Produktqualität, die unsere Kunden sehr schätzen.

Bio-Gemüse Bio-Gemüseprodukte im Glas Bio-Apfelsaft Bio-Kürbiskernöl

Feldbach – Bad Gleichenberg durch bis Spar Kreisverkehr – im Kreisverkehr Richtg. St. Anna/Aigen – nach 800 m re. über kleine Brücke Ri. Steinbach – 3 km bergwärts – siehe grünen Richtungsweiser – dann re. Ri. Hochstraden – nach 500 m re. Folientunnel u. Zufahrtsweg

 
 

Biogemüsehof Werner Pranger

Anita und Werner Pranger
Jamm 54
St. Anna am Aigen
+ 43 (0) 3158 29042
Email schreiben
zur Website
 

Bilder