Klimawandelanpassungsregion – KLAR! Mittleres Raabtal

 

Regionsprofil
Modellregion seit 2017
Fläche: 121,4 km²
Einwohner: 17.701
Beteiligte Gemeinden: Feldbach, Paldau, Eichkögl
Modellregionsmanager (MRM): Ing. Karl Puchas, MSc

Ziele
Der Klimawandel findet statt. Die Folgen sind bereits spürbar: Im Jahresmittel werden die Temperaturen um + 1,3 °C in der Region steigen. Die Heizgradtage nehmen ab, die Kühlgradtage steigen, die Schneedecke sowie die Frosttage sinken. Hitzetage treten vermehrt auf. Es kommt zu einer Verlängerung der Vegetationsperiode.

Die drei Gemeinden der Klimawandelanpassungsregion (KLAR!) Mittleres Raabtal stellen sich diesem Thema. Ziel der Anpassung ist es, sich einerseits mit bereits spürbaren Auswirkungen der Klimaveränderungen zu arrangieren und andererseits zukünftige Schäden soweit als möglich zu vermeiden.

Die Schwerpunkte der KLAR! liegen in der Bewusstseinsbildung, im klimatauglichen Bauen, in der Anpassung der Landwirtschaft und in der angepassten Raumplanung.

 

Maßnahmen
– Grüner Stadtkern Feldbach
– Nachhaltige Bodenbewirtschaftung in der Landwirtschaft
– „Waldparty“ mit Experten
– Klimataugliches Bauen im verdichteten Raum und Einfamilienhäuser
– Klimataugliche Gewerbe- und Industriegebäude
– Klimatauglicher Stallbau
– Obst- und Weinbau im Klimawandel
– Freiraumkonzept
– Räumliches Leitbild
– Schulprojekt „Klassenzimmer im Freien“
– Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung
– Optimierte Regenwassernutzung

 

Veranstaltungen und Aktionen

– Präsentation Grünraumkonzept Feldbach
– Vor-Ort-Beratungen für Privathaushalte
– Boden-Seminar für Landwirte
– Exkursion Musterstallbau
– „Wald-Partys“ für Waldbesitzer
– Vortrag „Obst- und Weinbau im Klimawandel“
– Betriebsberatungen
– Unternehmerfrühstücke
u.a.

Den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie auf der Homepage der LEA GmbH unter http://www.lea.at/kategorie/termin-tipps/ .

 

Kontakt zum MRM
Ing. Karl Puchas, MSc
Lokale Energieagentur – LEA GmbH
Auersbach 130, 8330 Feldbach
Tel.: 03152/8575-505
Mobil: 0664/8215706
E-Mail: Email Karl Puchas

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Klimawandelanpassungsregion“ durchgeführt.


Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.klar-anpassungsregionen.at

Fotos © Ringhofer
Panorama © Bernhard Bergmann/Feldbach