Philharmonische Klänge

Seifert Quartett, Klarinette & Orgel

Die Tradition der Kammermusik aus den Reihen der Wiener Philharmoniker ist fast so alt wie das berühmte Orchester selbst. Diese Tradition pflegt das Seifert Quartett seit seiner Gründung im Jahre 1972 in der charakteristischen leichten wienerischen Art mit einem ganz besonderen Anspruch an Authentizität und Klangqualität.

Das Schlusskonzert der Philharmonischen Klänge 2019 gestaltet Günter Seifert mit Musikerkollegen u.a. mit Norbert Räubl (Klarinette) und Gunther Rost (Orgel).
Dieses Konzert ist eine Kooperation mit dem "Orgelfrühling Steiermark" der Kunstuniversität Graz (www.orgelfruehling.at)

Werke von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart

Moderation: Nadja Kayali, Ö1

KARTENPREISE: 
VVK: 32,-
AK: 36,-
Jugendliche bis 15 Jahre 15,-
Kombikarte für 3 Konzerte nach Wahl: 84,-*
Kombikarte für 6 Konzerte nach Wahl: 160,-*

Künstlermenü: Menükarte: 46,- (Saziani Stub`n)

*Nur unter office@kultur-land-leben.at oder unter Tel.: 0660 / 35 10 765 erhältlich

Karten erhältlich:
0664 / 383 10 40
office@kultur-land-leben.at

 
 

Veranstaltung

02.06.2019
ab 11:00

Florianikirche

Gemeinde Straden
 

Information

Verein kultur-land-leben

www.kultur-land-leben.at

office@kultur-land-leben.at

0664 / 383 10 40

 

 

Bilder