Jagerberg

Jagerberg  

im südoststeirischen Hügelland, ruhig  gelegen, abseits von Hauptverkehrswegen und  durch ein mildes Klima sehr begünstigt. Die stark landwirtschaftlich geprägte Marktgemeinde ist überwiegend kleinstrukturiert und liebenswert gepflegt. Die sanfthügelige abwechslungsreiche Landschaft bietet ideale Voraussetzungen für ausgedehnte Wanderungen oder Ausflüge bis ins benachbarte Slowenien oder Ungarn.

Sportmöglichkeiten:
Sportplatz, Tennisplätze
Eis- und Asphaltbahnen zum Stockschießen,
unterirdische Sportschießanlage, Reitmöglichkeiten,
großes Naturschwimmbad mit Kinderspielplatz,
Beach-Volleyball-Plätze, Mehrzweckhalle

Attraktion: Naturschutzgebiet „Hoferleitn“
Dort wachsen zahlreiche selten gewordene Blümchen. Vor allem im Frühjahr blühen am langgezogenen Westhang Millionen von Frühlingsknotenblumen.

Zeit für das eigene ICH
Wer heute zum Naturschwimmbad nach Jagerberg kommt, kann seine geistige, körperliche und seelische Balance finden. Fern von Hektik, beim Entspannen im und am Wasser, in gepflegter Natur, mit steirischer Gemütlichkeit …
Schenken Sie sich und anderen Menschen Zeit:
Ob Sie mit dem Rad fahren, wandern, ob Sie sich bei einem Gasthaus oder einer Schenke heimische Spezialitäten vergönnen und ein unbeschwertes Gespräch führen.

Wir haben genug Zeit, wenn wir sie uns nehmen.

Gastronomie:
Buschenschenken bieten typisch steirische Spezialitäten an. In den Gasthäusern reicht das Angebot von steirischer Kost über die Pizza bis hin zur internationalen Küche. Schöne Cafes sind sehr um das Wohl der Gäste bemüht.

Möglichkeiten zur Nächtigung:
Ferienwohnhaus
Gästezimmer (GH-Haiden)
Wohnmobil-Stellplatz

Notburgakirtag
Jedes Jahr am 3. Sonntag im September wird in Jagerberg der sogenannte Notburgasonntag, einer der größten Kirtage der Steiermark, gefeiert.
Aus dem rein kirchlichen Notburgafest (die heilige Notburga lebte im 14. Jahrhundert und wird besonders von den Schweinebauern als Patronin für ihr Vieh verehrt) hat sich ein lebhafter Jahrmarkt mit fast 300 ”Standln“ entwickelt. Früher wurden Rosenkränze, Gebetbücher u.ä. verkauft, heute werden neben Kleidung und Spielzeug sogar Traktoren, Autos und Hochtechnologie angeboten.
Das geschäftige Treiben beginnt bereits am Freitag bei einem großen Vergnügungspark und hat am Samstagabend einen ersten Höhepunkt.  Am Sonntag herrscht den ganzen Tag über buntes Treiben. Gut 25.000 Menschen besuchen an diesem Wochenende Jagerberg.

Pfarrkirche: dem heiligen Andreas geweiht, mit Resten einer alten Wehrmauer (gegen Türkeneinfälle) umgeben, mit selten schönem Kirchenaufgang. Vom Kirchturm aus hat man  Sicht bis ins benachbarte Slowenien und Ungarn.

Kunstschätze:  Wertvolle gotische Monstranz und Schellenbaum aus der Türkenzeit.
Kirchenführungen sind jederzeit möglich.

 
 

Jagerberg

Jagerberg Nr. 1
8091 Jagerberg
03184/8231
Email schreiben
zur Website
 

BürgermeisterIn

Viktor Wurzinger

Sprechstunde
Täglich von ca. 08.00 bis 10.30 Uhr und nach vorheriger tel. Vereinbarung.
 

AmtsleiterIn

Johann FASTL

Parteienverkehr
 

Bilder