Energievision 2025

Das strategische Ziel – die Energievision 2025 – lautet, dass spätestens im Jahr 2025 im Steirischen Vulkanland 100% der Wärme, 100% des Treibstoffes für unsere Mobilität und 100% der nötigen Elektrizität im Vulkanland selbst, dezentral und nachhaltig, erzeugt werden.

Dieses Ziel kann nur durch den verstärken Einsatz heimischer erneuerbarer Energie mit gleichzeitiger Reduktion des Energiebedarfs (ohne Komfortverlust) erreicht werden.

Die Verwirklichung der Energievision Vulkanland braucht das Engagement jedes einzelnen Bürgers. Die Vulkanländer haben es in der Hand, mit ihrem täglichen Tun und ihrer täglichen Entscheidung der Verwirklichung der Vision einen Schritt näher zu kommen. Von der täglichen Entscheidung über die Autonutzung bis hin zur Entscheidung für das tägliche Lebensmittel. Jeder hat es in der Hand, Energie zu sparen oder alternative Energien einzusetzen. Die einzige Zutat zum Gelingen: Eigenverantwortung leben.

Energievision 2025

100 % eigene Energie in den Gemeinden des Steirischen Vulkanlandes.

Mobilitätsvision 2025

Mobilität mit Schwerpunkt Elektromobilität im Steirischen Vulkanland.

"Mit geringstem Ressourcenverbrauch zur maximalen Lebensqualität."

Vier Klima-und Energie-Modellregionen unterstützen die Umsetzung der Energievision 2025 Steirisches Vulkanland. Klima-und Energie-Modellregionen ist ein Programm des Klima- und Energiefonds.

Klima- und Energiemodellregion Netzwerk Südost Gemeindeverbund GmbH

Klima- und Energiemodellregion Wirtschaftsregion mittleres Raabtal

Klima- und Energiemodellregion Wein- und Thermenregion Südoststeiermark

Klima- und Energiemodellregion Gnas – St. Peter am Ottersbach

Klimawandelanpassungsregion – KLAR! Mittleres Raabtal